Baumaßnahmen wirken sich auf Mittagsbetreuung aus

Plaster auf dem neuen Schulhof und Fronhof-Remisen

Blick vom Schulgebäude über den neuen Schulhof zu den Remisen

Zum Start des neuen Schuljahres erwartete uns eine unangenehme Überraschung: der geschützte Weg zwischen dem Hauptgebäude der Otto-Ubbelohde-Schule und dem Gebäude der Mittagsbetreuung war abgerissen und für unsere Kinder nicht mehr nutzbar.

Der Grund dafür liegt in den Baumaßnahmen rund um die Sanierung der Fronhof-Remisen. Im Zusammenhang mit diesen Sanierungsmaßnahmen wird die Fläche zwischen Schulgebäude und Remisen zum weiteren Schulhof umgestaltet. Anders als erwartet waren die Baumaßnahmen am neuen Schulhof zum Schulbeginn nicht abgeschlossen, es gab keinen geschützten Weg mehr für die Kinder der ersten und zweiten Klasse von der Schule zur Mittagsbetreuung.

Beteiligte aus der Schule, dem Förderverein mit seiner Mittagsbetreuung und der Stadt Marburg suchten nach einer Lösung. Doch bei jeder Variante hätten die Kinder an der sehr stark frequentierten Universitätsstraße entlang gehen müssen – keine akzeptable Situation für uns. Auf Vorschlag der Schulleitung der Otto-Ubbelohde-Schule haben wir deshalb die Mittagsbetreuung kurzerhand aus unseren Räumen in der Universitätsstraße in die Räume im Schulgebäude verlegt. Wir bitten unsere Eltern und Kinder um Verständnis für diese plötzliche Änderung und hoffen sehr, dass sich die Unannehmlichkeiten in Grenzen halten.

Fronhof Remisen im Bau

Blick über den künftigen Schulhof zu Fronhof-Remisen

Gesprächspartner aus der Stadt und den Baubeteiligten stellten uns zunächst in Aussicht, dass ab dieser Woche wieder ein geschützter Weg zwischen Schule und Mittagsbetreuung hergerichtet sein soll. Bis gestern war das nicht der Fall. Wir blieben deshalb mit der Mittagsbetreuung zunächst im Schulgebäude. Weil ab dieser Woche aber auch die Ganztagsangebote für die Kinder ab der dritten Klassenstufe beginnen, kann es im Schulgebäude eng werden. Wir brauchen alsbald wieder einen geschützten Weg zur Mittagsbetreuung und sind dazu im Gespräch mit den Beteiligten. Sobald uns genauere Informationen vorliegen, werden wir berichten.

Die Fotos zeigen die Situation vor Ort per 20. September 2015.

 

Werbeanzeigen

Über Helmuth Braun

Helmuth Braun posts about culture, structure and strategy in financial services. Helmuth Braun schreibt über Kultur, Struktur und Strategie in Banken und Sparkassen.
Dieser Beitrag wurde unter Förderprojekte, Mittagsbetreuung, Schulleben abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s