Zwischen den Stühlen

Am Donnerstag, 18. Mai 2017 startet in den Kinos der Dokumentarfilm „Zwischen den Stühlen“ von Jakob Schmidt. Der Filmemacher will in seiner Dokumentation einen einfühlsamen und humorvollen Blick hinter die Kulissen des Schulsystems. Dazu begleitet er die drei Referendare Anna, Katja und Ralf durch ihren Schulalltag. Sie unterrichten, geben Noten, unterstützen Kinder und haben sich auch im Lehrerkollegium zurechtzufinden. Gleichzeitig lernen sie selbst noch und werden von anderen bewertet. Der Film wurde unter anderem mit dem Dokumentarpreis des Gothe-Instituts und mit dem DEFA-Förderpreis ausgezeichnet.

Linktipps:

  • Der Film wird ab Donnerstag, 18. Mai auch in unserer Nähe gezeigt, zum Beispiel im Kinocenter Gießen.
  • Die Homepage zum Film mit Trailer und vielen weiteren Informationen  findet sich hier: Zwischen den Stühlen.
  • Ein Filmkommentar von Paul Munzinger in der Süddeutschen Zeitung: „Nicht absaufen
  • Interview von Catharina Felke mit Katja Wolf auf „Zeit Online“: Der Job frisst einen einfach auf
Veröffentlicht unter Lernen und Bildung, Schulleben, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Aufgeschnappt… „Auslese fürs Gymnasium“

ZeitungsstapelAufgeschnappt… auf Spiegel Online

Wohin nach der Grundschule? Die Diskussion über die richtige weiterführende Schule kann für Eltern, Kinder und Lehrkräfte zur Belastung werden. Oft ist das Gymnasium das gesetzte Ziel nach der Grundschule. Doch für wen? Vielleicht ist es manchmal eher der Wunsch der Eltern: dann wird schon in den ersten Klassenstufen in Nachhilfe investiert, anstatt den Kindern Zeit zum Spielen zu gönnen. Besser wäre es, wenn die Schulform zum Kind passt. An unserer Otto-Ubbelohde-Schule haben die Kinder Zeit bis nach der sechsten Klasse, bevor sie wechseln müssen. Vom längeren gemeinsame Lernen profitieren alle Beteiligten und es reduziert deutlich den Entscheidungsdruck.

An anderen Schulen wechseln die Kinder früher. Über die Selektion nach der vierten Klasse und den damit verbundenen Stress in den letzten Wochen vor den Sommerferien schreibt Silke Fokken im Artikel auf spiegel.de „So sortiert Deutschland seine Kinder aus„.

 

Foto: Tim Reckmann / pixelio.de

Veröffentlicht unter Aufgeschnappt..., Länger gemeinsam lernen, Lernen und Bildung | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Bildungskongress Mai 2017

Am Dienstag, 30. Mai 2017 findet in Frankfurt der Bildungskongress der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, GEW Hessen statt. Das Tagungsmotto lautet „Gute Bildung! Positionen, Konzepte, Forderungen“. Schwerpunktthemen des Kongresses sind Ganztag, Inklusion, zugewanderte Kinder und Jugendliche in der Schule und Wege zu einer Schule für alle. Die Themen werden in siebzehn Arbeitsgruppen bearbeitet. Mehr Informationen zur Veranstaltung unter Bildungskongress Mai 2017 und im Programm-Flyer. Anmeldeschluss ist der 22. Mai 2017

Veröffentlicht unter Lernen und Bildung, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Das neue Schulgesetz in Hessen

Der Hessische Landtag hat in seiner Sitzung am 2. Mai 2017 die Novelle des Hessischen Schulgesetzes beschlossen. Die Änderungen betreffen auch Grundschulen.

Mit dem neuen Schulgesetz verfolgt die Landesregierung die drei Ziele.

  • die Qualität von Schule und Unterricht zu sichern und zu entwickeln,
  • Schülerinnen und Schüler bestmöglich individuell zu fördern und
  • die Wahlfreiheit und Chancengleichheit im hessischen Bildungssystem zu stärken.

Außerdem sollen mit dem neuen Schulgesetz der Ausbau des Ganztagsangebotes mit dem „Pakt für den Nachmittag“ und der Bereich Inklusion weiterentwickelt, die Berufsorientierung gestärkt und die Wahlfreiheit bei den verschiedenen Bildungsgängen gewährleistet werden. Mit der Gesetzesnovelle wird unter bestimmten Rahmenbedingungen Sponsoring an Schulen erlaubt.

Weitere Informationen zur Novelle des Hessischen Schulgesetzes finden sich zum Beispiel hier:

Veröffentlicht unter Lernen und Bildung, OUS-Forum Eltern und Schule | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Betreuung an den beiden beweglichen Ferientagen im Mai und Juni 2017

Himmel-Hoelle (450)Unser Förderverein bietet für die Kinder unserer Mittagsbetreuung an der Otto-Ubbelohde-Schule, Marburg eine Betreuung an den beiden schulfreien Tagen an: am Freitag, 26. Mai 2017 und am Freitag, 16. Juni 2017. An beiden schulfreien Tagen öffnen wir unsere Ferienbetreuung jeweils von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr. Die Eltern der Kinder unserer Mittagsbetreuung erhalten dazu auch eine schriftliche Information. Melden Sie Ihr Kind einfach und bequem zur Betreuung an den beweglichen Ferientagen mit diesem Online-Formular „Betreuung an den beiden schulfreien Tagen“ an.

Veröffentlicht unter Ferienbetreuung, Mittagsbetreuung, Schulleben | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Aufgeschnappt… „Wohlbefinden von Schülerinnen und Schülern“

ZeitungsstapelAufgeschnappt… auf Spiegel Online

Eine aktuelle Pisa-Studie beschäftigt sich mit dem Wohlbefinden von Schülerinnen und Schülern. Nicht nur die Situation im Klassenzimmer – vor allem das Elternhaus hat auf das Wohlbefinden der Schülerinnen und Schüler einen beträchtlichen Einfluss. Schon kleine positive Signale der Eltern an ihre Kinder, haben nach Ansicht von Andreas Schleicher, OECD, eine enorme Wirkung auf die schulischen Leistungen. Diese und weitere interessante Ergebnisse der Studie finden sich im Artikel „Wie ein Abendessen am Familientisch die Leistung der Schüler verbessern kann“ auf spiegel.de und in der Studienzusammenfassung „PISA in Focus #71“ auf der Homepage der OECD.

 

Foto: Tim Reckmann / pixelio.de

Veröffentlicht unter Aufgeschnappt..., Lernen und Bildung | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Nicht vergessen: Neue Verkehrsführung in der Schulstraße

Morgen, am ersten Schultag nach den Osterferien werden unsere Schulkinder eine neue Verkehrssituation rund um die Otto-Ubbelohde-Schule vorfinden. Der Umbau des „Allianzhauses“ wirkt sich auch auf den Schulweg der Kinder in der Schulstraße aus.

Parkhaus Schnecke noch nicht abgerissen

Ostern 2017: Die „Parkhaus-Schnecke“ steht noch

Bitte erinnern Sie Ihre Kinder nochmals an die geänderten Laufwege und an die wegen der Umkehr der Einbahnstraße nun aus der anderen Richtung kommenden Autos. Mehr dazu in unserem Beitrag „Verkehrsänderungen in der Schulstraße…“ und in der Mitteilung der Stadt Marburg unter „Schulstraße – Einbahnstraßenregelung wird umgedreht„.

Veröffentlicht unter Allgemein, Ferienbetreuung, Mittagsbetreuung, Schulleben | Kommentar hinterlassen

Frohe Ostern

Wir wünschen allen Freunden und Förderern, den Mitgliedern unseres Vereins, den Eltern, Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern der Otto-Ubbelohde-Schule Frohe Ostern.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Mittagsbetreuung ab Sommer 2017: benötigte Zusatzinformationen

Die Nachfrage nach Plätzen in unserer Mittagsbetreuung für die Zeit ab Sommer 2017 ist sehr hoch, darüber freuen wir uns sehr. Die Anzahl der Anmeldungen übersteigt leider die Zahl an freien Plätzen. Selbstverständlich würden wir gerne alle Kinder aufnehmen, doch das lassen die Bedingen vor Ort nicht zu. Für das nun anstehende Auswahlverfahren benötigen wir weitere Informationen, dazu haben wir alle betroffenen Eltern angeschrieben. Wir bitten die betroffenen Eltern, den Fragebogen für ergänzende Informationen bis zum 21. April 2017 auszufüllen oder uns die Informationen bis zum genannten Stichtag schriftlich oder per E-Mail an [foerderverein-ous@web.de] zu senden.

Veröffentlicht unter Mittagsbetreuung | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Aufgeschnappt… „Die fast beste Lehrerin der Welt“

ZeitungsstapelAufgeschnappt… auf Spiegel Online

Was macht guten Unterricht aus? Darüber lässt sich trefflich diskutieren. Nicht nur Pädagogen und Nicht-Pädagogen sondern auch Pädagogen unter werden diese Frage recht kontrovers erörtern. Bei einem weltweiten Lehrerwettbewerb wurde jüngst die Kanadierin Maggie MacDonnell zur besten Lehrerin der Welt gekürt. Unter den zehn Finalisten war aber auch die Deutsche Marie-Christine Ghanbari aus dem Münsterland. Was guten Unterricht ausmacht verrät die Lehrerin für Deutsch, Mathe und Sport in einem Interview mit Spiegel Online: „Weltlehrerpreis: Das ist die vielleicht beste Lehrerin der Welt„.

Foto: Tim Reckmann / pixelio.de

Veröffentlicht unter Aufgeschnappt..., Lernen und Bildung | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen